Fitzgerald Kusz & Klaus Brandl: „Nachtgiger-Blues“

08.04.2017, 20:00 Uhr | Feucht, Bürgerhalle Moosbach

Zwei fränkische Matadoren, der „Dichter der Franken“ (Süddeutsche Zeitung) Fitzgerald Kusz und Klaus Brandl, einer der wichtigsten Vertreter der fränkischen Blues-Szene (Nürnberger Nachrichten) stellen ein Programm auf die Beine, das alles vereint, was die beiden auszeichnet:
Mundart, in der sich der Franke wiederfindet und die Fitzgerald Kusz zu einem der erfolgreichsten Autoren gemacht hat.

Und den Blues, aus dem der Gitarrist, Sänger, Komponist, Texter, Arrangeur und Entertainer Klaus Brandl ursprünglich kommt, ohne darauf beschränkt zu sein.

In dieser Kombination gelingt ein Brückenschlag von Franken-Lyrik und Blues. Manche der Texte von Fitzgerald Kusz sind hart wie Wutausbrüche, andere so zart wie Flaum und genau das findet sich in dem körperbetonten, emotionalen Spiel von Klaus Brandl wieder. So bieten der Meister der Mundart und der geniale Gitarrist einen hintersinnigen Heimatabend der anderen Art, an dem Poesie, Musik und Spaß auf eine Weise zusammen kommen, die in der Moosbacher Bürgerhalle noch nicht zu erleben war.

Karten zu dieser und weiteren Veranstaltungen gibt es über Internet spd-feucht.de, über Mail, und den Verkaufsstellen Buchhandlung Kuhn, Der Bote und Heine am Markt in Feucht, im Ofenladen und bei Schreibwaren H. Pranz in Altdorf sowie bei Jägers Genussladen in Winkelhaid zu 22 EUR.

Alle Termine

  • 25.03.2017, 14:00 – 20:00 Uhr
    Feucht spielt | mehr…
  • 05.04.2017, 19:30 Uhr
    Rotes Sofa mit Gabriela Heinrich und Alexander Horlamus | mehr…
  • 08.04.2017, 20:00 Uhr
    Fitzgerald Kusz & Klaus Brandl: „Nachtgiger-Blues“ | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto