Kreistagskandidaten

SPD Nürnberger Land
SPD Nürnberger Land

Angeführt werden die Kreistagskandidaten der SPD von einer "Quadriga":

Quadriga
Quadriga aus Jan Plobner (Listenplatz 4)Andrea Lipka (Listenplatz 1), Alexander Horlamus (Listenplatz 2) Martina Baumann (Listenplatz 3) im Bild von links

Viele weitere Kandidaten und Kandidatinnen zum Kreistag Nürnberger Land kommen aus dem Süden des Landkreises:

Kreistagskandidaten aus dem Süden

In den letzten sechs Jahren hat sich die SPD im Kreistag unter anderem für bezahlbaren Wohnraum eingesetzt, außerdem wurde der Kulturverbund von uns initiiert und wir haben die Bildungsregion aktiv begleitet und unterstützt. Die SPD-Fraktion beantragte, dass das Landratsamt wieder eine zentrale Anlaufstelle besonders für soziale Themen wird. Was uns am Herzen liegt? Sie und die Zukunft unseres Landkreises! Aus diesem Grund sind das hier unsere wichtigsten Schwerpunkte von 2020-2026:

Ehrenamt ist nicht Ehrensache!

Über die Ehrenamtskarte hinaus müssen ehrenamtliche Initiativen gefördert und die Rahmenbedingungen für diese Aktivitäten verbessern werden.

Wohnen – bezahlbar für alle!

Die Anzahl geförderter Wohnungen sinkt seit Jahren und wird in kurzer Zeit bei null sein. Wir stehen für die Einführung einer kommunalen Wohnungsbaugenossenschaft auf Kreisebene, die den Bau günstiger Wohnbauprojekte realisiert.

Bildung bedeutet Chancen für alle!

Vom Kindergartenbereich über die Schule bis zur Erwachsenenbildung müssen neue Bildungskonzepte für die Zukunft gefördert und fest verankert werden. Alle Menschen sollen an auch Kulturveranstaltungen teilnehmen können.

Mobilität & Umwelt gehören zusammen!

Klimaschutz nehmen wir ernst und wollen daher sinnvolle Alternativen zum Auto schaffen. Gute, günstige Verbindungen mit Bus und Bahn helfen, das zu erreichen.

Gesundheit liegt uns am Herzen!

Krankenhäuser und die ärztliche Versorgung vor Ort müssen erhalten bleiben. Mit weiteren Pflegefachschulen und Kurzzeitpflegeplätzen soll es eine gute Pflege für alle geben.

Digitalisierung betrifft uns alle!

Unsere Welt wandelt sich, wir wollen nicht nur zusehen, sondern mitreden, wie sich diese Änderungen auswirken. Für die Weiterbildung der Menschen im Digitalen Bereich müssen wir sorgen.