SPD Feucht

Die SPD kann in Feucht auf eine lange Geschichte zurückblicken. Aber zugleich steht sie voll in der Gegenwart, wie Ihnen unser Internet-Angebot zeigt. Wir informieren Sie über unsere Politik, geben Ihnen einen Überblick über unsere Termine und Aktivitäten und versorgen Sie mit Nachrichten und Hintergrundwissen. Wenn Sie unseren Newsletter bestellen, werden Sie feststellen, bei uns tut sich was.

Vielleicht haben Sie Interesse, bei uns mitzumachen. Sie sind herzlich willkommen!

Ihre Inge Jabs, Vorsitzende

AG 60plus und AWO

27. Mai 2016

Die Mitglieder der AG 60plus der SPD Feucht beschäftigten sich bei ihrem letzten Treffen mit dem Entwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans der Bundesregierung und den möglichen Auswirkungen auf unseren Ort.

mehr…

NEIN zur PWC

24. Mai 2016

Die Aktion "Stadtradeln - Gemeinsam radeln für Radverkehr, Klimaschutz und Lebensqualität! " ist wieder aktiv in Feucht ab dem 5. Juni.

Machen Sie mit und zeigen Sie, dass auch Sie gegen die PWC-Anlage im Bannwald bei Moosbach sind. Dazu gibt es die Stadtradeln-Gruppe „JA zum Wald - NEIN zur PWC“ in Feucht. Je mehr Radlerinnen und Radler mitmachen und Kilometer sammeln, umso deutlicher bringen wir unseren Widerstand gegen die geplante PWC-Anlage im Bannwald zum Ausdruck.

Anmelden ist einfach:
Unter www.stadtradeln.de auf „Registrierung der RadlerInnen“ klicken und die Anmeldung ausfüllen,
bei Kommune „Feucht im Nürnberger Land“ und
bei Team „JA zum Wald - NEIN zur PWC“ auswählen.

Bereits registrierte Radlerinnen und Radler, z.B. vom letzten Jahr, brauchen nur das Team wählen. Im letzten Jahr war das Team „JA zum Wald“ bei der Teilnehmerzahl in Feucht das zweitstärkste und bei den gefahrenen Kilometern das drittstärkste. Das müsste doch auch dieses Jahr zu schaffen sein.

Lothar Trapp

mehr…

NEIN zur PWC

02. Mai 2016

Schon im März 2010 hat der Markt Feucht beschlossen, sich gegen die Errichtung der geplanten PWC-Anlage im Bannwald bei Moosbach auszusprechen. Die Ablehnung der Moosbacher Bürgerinnen und Bürger wurden in einer Informationsveranstaltung in der Bürgerhalle Moosbach mit den Planern der Dienststelle Fürth der Autobahndirektion Nordbayern deutlich ausgesprochen. Als ein Knackpunkt können sich die Versorgung der Anlage mit Wasser und die Abwasserbeseitigung darstellen. Für die SPD-Fraktion im Marktgemeinderat besteht kein Grund, dass der Markt Feucht mit seinen Einrichtungen freiwillig zur Verwirklichung der PWC-Anlage beiträgt.

Deshalb hat die SPD-Fraktion beantragt, dass der Markt Feucht die Abwasserentsorgung der geplanten PWC-Anlage nicht freiwillig übernimmt.

Auch die Wasserversorgung durch die Gemeindewerke Feucht GmbH soll nicht freiwillig unterstützt werden. Dazu hat die SPD-Fraktion beantragt, in einem Beschluss des Marktgemeinderates die Vertreter des Markts in der Gesellschafterversammlung und die Vertreter des Markts im Aufsichtsrat der Gemeindewerke zu einem entsprechenden Abstimmungsverhalten aufzufordern.

mehr…

Internationaler Tag der biologischen Vielfalt

von Gabriela Heinrich
20. Mai 2016

Zum „Internationalen Tag der biologischen Vielfalt“ am 22. Mai fordert die SPD-Bundestagsfraktion, die weltweiten Anstrengungen zum Erhalt der Biodiversität auszubauen. Dabei gilt es sowohl, Entwicklungsländer stärker zu unterstützen, als auch Biodiversität in Deutschland zu erhalten.

mehr…

Die im Rahmen der Energiewende geplanten Hochrüstungen von Hochspannungsleitungen auf 380 kV betrifft auch die Gemeinde Schwarzenbruck in Gsteinach. Um die Auswirkungen für die Bevölkerung möglichst gering zu halten, verabschiedete die Schwarzenbrucker SPD bei ihrer Hauptversammlung eine Resolution an die Landtagsfraktion der BayernSPD, sich für Mindestabstände von Hochspannungsleitungen zur Wohnbebauung einzusetzen.

Markus Rinderspacher, der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion antwortete nun auf diesen Antrag. Die bayerische SPD-Landtagsfraktion macht sich dafür stark auch in Bayern eine Abstandsregelung zu haben

mehr…

Am 8. Mai 1945 war der Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus. Für die mittelfränkischen SPD-Landtagsabgeordneten Angelika Weikert, Harry Scheuenstuhl, Horst Arnold, Helga Schmitt-Bussinger und Stefan Schuster war dieser Termin eine Verpflichtung, den vielen Häftlingen des Konzentrationslagers Hersbruck und des Doggerwerks bei Happurg vor Ort zu gedenken.

mehr…

Tag der Pflege

von Gabriela Heinrich
11. Mai 2016

Zum Tag der Pflege am 12. Mai erklärt die Nürnberger SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriela Heinrich:

mehr…

Bund investiert in Nürnberg

von Gabriela Heinrich
11. Mai 2016

Der Bund unterstützt zahlreiche Investitionen in Nürnberg im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungsfonds. Jetzt steht fest, welche Vorhaben zur Förderung ausgewählt wurden. Dies teilen die Nürnberger SPD-Bundestagsabgeordneten Gabriela Heinrich und Martin Burkert mit.

mehr…

Mehr Meldungen

BayernSPD bei YouTube

Alle Videos

SPD-Landesgruppe Bayern bei Flickr

  • 12.06.2016, 10:00 – 12:00 Uhr
    Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr - eigene Erfahrungen von Major Bernd Küstner | mehr…
  • 14.06.2016, 14:15 Uhr
    Besuch bei Lebkuchen Schmidt | mehr…
  • 28.06.2016, 19:30 Uhr
    Bürgertreff mit der SPD | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto